Konservierende Zahnheilkunde

Unser Ziel ist es, Ihre Zähne schonend zu versorgen, um sie möglichst lange zu erhalten. Im Zentrum der Behandlung stehen kariös erkrankte Zähne ebenso wie Zahnschäden durch Parodontitis oder einen Zahnunfall.

Füllungen

Kariöse Defekte werden mit Füllungen aus Amalgam (bei Backenzähnen Kassenleistung), Composite (zahnfarbener Kunststoff mit hohem  Quarzanteil) oder Einlagefüllungen aus Keramik versorgt. Manchmal kann eine defekte Krone oder Füllung durchaus auch im Mund repariert werden.

Wurzelbehandlungen

Bei der Behandlung erkrankter Zähne wird zuweilen eine Wurzelbehandlung notwendig, bei der die Wurzelkanäle von Gewebe und Bakterien gereinigt werden. Die Länge der Wurzelkanäle messen wir wegen der erhöhten Präzision mit der elektrometrischen Längenbestimmung. Für die weitere Behandlung verwenden wir eine neuartige maschinelle Methode, die sogenannte Reciproc-Technik. Sie ermöglicht eine schnelle und exakte Aufbereitung der Wurzelkanäle. Die Instrumente werden aus einer innovativen Nickel-Titan-Legierung hergestellt, die größtmögliche Flexibilität bietet, und sind auf eine sterile und sichere Einmalverwendung ausgelegt.